Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

• Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch MCL IT GmbH sowie durch unseren Marketingdienstleister Aximpro Deutschland GmbH (kurz „AX“), der diese Website in unserem Auftrag erstell und betreut.
Unsere Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

• Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

• Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

• Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Wir nehmen Datenschutz ernst

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutzgrundverordnung, „DSGVO“). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen dieser Kampagnenwebsite.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung:

MCL IT GmbH
Hanns-Klemm-Str. 56
71034 Böblingen
Tel.: +49 800 1199 151
E-Mail: info@mcl.de

Geschäftsführer: Markus Stotz, Stefan Voß, Alexander Wolff

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

2. Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter:

Den Datenschutzbeauftragten von MCL erreichen Sie unter:

Complimant AG
Edt 4
84558 Kirchweidach
Tel.: +49 451 873 000
E-Mail: datenschutz@mcl.de

3. Verarbeitete Daten:

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten wir nachfolgende personenbezogene Daten. „Personenbezogene Daten“ iS der DSGVO sind solche Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

• Stammdaten (z.B Name, Adresse, e-mail, Kontaktdaten)
• Marketingspezifische Daten (z.B Nutzerverhalten, Öffnen, Clicks, Bounces)
• Log-files (z.B Uhrzeit der Serveranfrage,Aufgerufener Inhalt, Benütztes Betriebssystem)

4. Zwecke unserer Datenverarbeitung:

Personenbezogene Daten werden von uns für nachfolgende Zwecke verarbeitet, jedoch nur insofern als deren Verarbeitung für das Erreichen des jeweiligen Zweckes notwendig ist:

a) zu Zwecken des Customer Service Managements im Rahmen des „saleforces CRM-Systems“ [s. Punkt 4. unter 3. Datenerfassung auf unserer Website];
b) zu Zwecken der Web-Analyse, um das Nutzerverhalten zu analysieren, insbesondere zu Optimierungs- und Marketingzwecken [s. Punkt 5. unter 3. Datenerfassung auf unserer Website];
c) zu Zwecken der Nutzung von Social Media Tools [s. Punkt 6. unter 3. Datenerfassung auf unserer Website];

5. Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung:

Unsere Datenverarbeitung basiert auf folgenden Rechtsgrundlagen:

a) bei Vorliegen Ihrer Einwilligung in die Datenverarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit a DSGVO;
b) bei Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen bzw. bei vorvertraglichen Maßnahmen auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO;
c) bei Erfüllung unserer gesetzlichen oder sonstigen rechtlichen Verpflichtungen auf Art 6 Abs 1 lit c DSGVO;
d) zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder jener eines Dritten (sofern die Interessen des Betroffenen nicht überwiegen) auf 6 Abs 1 lit f DSGVO.

6. Auftragsverarbeiter und Empfänger:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten mit Hilfe von Auftragsverarbeitern, welche uns mit der Bereitstellung von Diensten unterstützen (z. B. Webhoster, CRM-Systeme). Diese Auftragsverarbeiter haben sich im Rahmen von Auftragsdatenverarbeitungsverträgen zum strengen Schutz der personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich wie in Punkten 9., 10. und 11. beschrieben.

7. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung:

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

8. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

9. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

10. Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

11. Speicherdauer

Wir bewahren Ihre Daten grundsätzlich nur solange auf, wie es für jene Zwecke erforderlich ist, für die wir Ihre Daten erhoben haben. Ferner haben wir verschiedene gesetzliche Lösch- und Aufbewahrungspflichten zu beachten (z. B. unternehmens- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

12. Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

1. Cookies

Die Kampagnenwebsite verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten.

Wir verwenden einerseits „Sitzungs-Cookies“, die nicht dauerhaft gespeichert werden, sondern die Benutzung der Webseite ermöglichen und bei Schließung des Browsers wieder gelöscht werden.

Weiters verwenden wir „permanente Cookies“, die auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Wir setzen folgende Cookies ein:

• Werbung: Facebook Pixel Steuerung und Optimierung von Werbung und Gewinnung von Neukunden.
• Web-Analyse: Google Adwords Steuerung und Optimierung von Werbung und Gewinnung von Neukunden.
• Web-Analyse: Google Analytics Statistische Auswertung des Nutzerverhaltens auf der Kampagnenwebsite.
• Werbung: LinkedIn Lead Generation Steuerung und Optimierung von Werbung und Gewinnung von Neukunden.

2. SSL-Verschlüsselung

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seiten sind durch „http://“ gekennzeichnet.
Sämtliche Daten, welche Sie an diese Kampagnenwebsite übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

3.Server-Log-Dateien

Unsere Website verarbeitet folgende personenbezogene Daten in einem Server Log-File:

• Aufgerufener Inhalt
• Uhrzeit der Serveranfrage
• Art des Browsers und dessen Version
• Benütztes Betriebssystem
• IP-Adresse

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Server Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten liegt vor allem darin, die Webseite informationstechnisch zu überwachen und deren Betriebssicherheit zu erhöhen. Wir löschen die Daten, sobald sie für die Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Daten in Log-Files werden aber spätestens nach 18 Monaten gelöscht, wobei eine längere Speicherung durch eine Löschung/Verfremdung der IP-Adressen möglich ist.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4. Salesforce CRM

Im Rahmen dieser Kampagnenwebsite wird das CRM-System des Anbieters Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland, eingesetzt, um Anfragen der Nutzer schneller und effizienter bearbeiten zu können. Hier findet eine Datenverarbeitung statt, bei der personenbezogene Daten der Nutzer zur technischen Verarbeitung der Anfragen verarbeitet, jedoch nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass Salesforce über eigene Datenschutzrichtlinien verfügt, für die wir keine Verantwortung und Haftung übernehmen. Vor Verwendung unserer Website lesen Sie daher bitte die Datenschutz-Richtlinien von Salesforce, denen Sie auch ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen können: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/.

5. Web-Analyse

5.1. Facebook Pixel

Diese Kampagnenwebsite verwendet Facebook Pixel, einen Webanalysedienst der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“). Hier werden auf Grundlage des Privacy Shield Daten in die USA übertragen. Beim Aufruf unserer Kampagnenwebsite wird über eine Software eine Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt und Daten an teils in den USA befindlichen Server von Facebook übermittelt. Facebook Pixel verwendet zudem Cookies zur Speicherung von Informationen über den Kampagnenwebsite-Benutzer und zur Analyse der Benutzung der Kampagnenwebsite durch die Kampagnenwebsite-Benutzer. Facebook wird die erhobenen Daten benutzen, um die Nutzung der Kampagnenwebsite auszuwerten, um Reports über die Kampagnenwebsiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Kampagnenwebsitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass Facebook eigene Datenschutz-Richtlinien hat, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Vor Verwendung unserer Website lesen Sie daher bitte die Datenschutz-Richtlinien von Facebook, denen Sie auch ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen können.https://www.facebook.com/about/privacy

5.2. Google AdWords

Diese Kampagnenwebsite verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Im Rahmen von Google AdWords wird das sogenannte Conversion-Tracking genutzt. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, die über die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben, Auskunft geben.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Vor Verwendung unserer Website lesen Sie daher bitte die Datenschutz-Richtlinien von Google, denen Sie auch ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen können: https://policies.google.com/privacy

5.3. Google Analytics

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und dem Vertreter in der Union Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (nachfolgend: Google genannt). Google Analytics untersucht u. a. die Herkunft der Besucher, ihre Verweildauer auf einzelnen Seiten sowie die Nutzung von Suchmaschinen und erlaubt damit eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen. Google setzt dabei ein Cookie auf Ihrem Computer. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist), Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem), Daten über die angezeigten Werbeanzeigen (Insbesondere welche Werbeanzeigen dargestellt wurden und ob der Nutzer darauf geklickt hat) und auch Daten von Werbepartnern (Insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Onlinepräsenz werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Onlinepräsenz, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Onlinepräsenz aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Onlinepräsenz wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Onlinepräsenz auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Onlinepräsenz zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Onlinepräsenz und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber der Onlinepräsenz zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Onlinepräsenz vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

2. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der gezielten Ansprache einer Zielgruppe, die bereits ein erstes Interesse durch den Seitenbesuch bekundet hat.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht.

5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do Not Track"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

5.4. LinkedIn Insight Tag

Einsatz von LinkedIn Insight Tag

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verwenden Funktionalitäten des Marketing-Plugins LinkedIn Insight Tag der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Ave., 94085, Sunnyvale, Kalifornien, Vereinigte Staaten (nachfolgend: LinkedIn genannt).
Das Plugin ermöglicht es uns Informationen über die Besucher der Webseite zu erhalten und detaillierte Kampagnenberichte zu führen.
Es werden dadurch insbesondere folgende personenbezogene Daten durch LinkedIn verarbeitet:
• URL • Referrer-URL, • IP-Adresse gekürzt oder gehasht • Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel.
Es werden dabei Cookies von LinkedIn auf Ihrem Endgerät gespeichert. Weitere Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur aggregierte Berichte über die Zielgruppe und Werbeanzeigen. LinkedIn bietet außerdem eine Remarketing-Funktion, mit der wir Ihnen zielgerichtet personalisierte Werbung außerhalb unserer Website anzeigen können, ohne dass wir dabei Ihre Identität erfahren.

Dabei können Daten auf Server von LinkedIn in den USA übermittelt werden. LinkedIn hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich LinkedIn, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch LinkedIn erhalten Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung von LinkedIn Insight Tag dient uns der Informationssammlung über Besucher unserer Webseite.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht.

5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die ""Do Not Track""-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

5. Nutzung von Social Media Tools

Wir sind in diversen Social Media vertreten und haben einzelne Funktionen dieser Netzwerke in unseren Online-Diensten in Verwendung. Beides kann nur genutzt werden, wenn man bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und angemeldet ist. Die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks unterliegt den Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Unternehmens selbst.

5.1. Facebook

Diese Kampagnenwebsite verlinkt zu Facebook, welche von Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Sobald Sie auf das Facebook Symbol klicken, werden Sie zur Facebook-Seite von MCL IT GmbH weitergeleitet.

Zu den Datenschutz-Richtlinien von Facebook und Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre verweisen wir auf Punkt 5.2.

5.2. Twitter

Diese Kampagnenwebsite verlinkt zu Twitter der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sobald Sie auf das Twitter Symbol klicken, werden Sie zur Twitter-Seite von MCL IT GmbH weitergeleitet.

Wir weisen darauf hin, dass Twitter eigene Datenschutz-Richtlinien hat, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Vor Verwendung unserer Website lesen Sie daher bitte die Datenschutz-Richtlinien von Twitter, denen Sie auch ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen können: http://twitter.com/privacy.

5.3. LinkedIn

Diese Kampagnenwebsite verlinkt zu LinkedIn der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “LinkedIn”) Sobald Sie auf das LinkedIn Symbol klicken, werden Sie zur LinkedIn-Seite von MCL IT GmbH weitergeleitet.

Wir verwenden zusätzlich LinkedIn Lead Gen Forms. Das sind eingebaute Formulare in LinkedIn Anzeigen, wo LinkedIn Ihre freiwillig angegebenen Daten übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass LinkedIn eigene Datenschutz-Richtlinien hat, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Vor Verwendung unserer Website lesen Sie daher bitte die Datenschutz-Richtlinien von LinkedIn, denen Sie auch ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen können: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

5.4. XING

Diese Kampagnenwebsite verlinkt zu New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg (nachfolgend “XING”) Sobald Sie auf das XING Symbol klicken, werden Sie zur XING-Seite von MCL IT GmbH weitergeleitet.

Wir weisen darauf hin, dass XING eigene Datenschutz-Richtlinien hat, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Vor Verwendung unserer Website lesen Sie daher bitte die Datenschutz-Richtlinien von XING, denen Sie auch ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen können: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

5.5. YouTube

Diese Kampagnenwebsite verlinkt zu YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie auf das YouTube Symbol klicken, werden Sie zur YouTube -Seite von MCL IT GmbH weitergeleitet.

Sobald die mit einem YouTube-Video ausgestattete Seite dieser Homepage aufgerufen wird, und Sie die Wiedergabe starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite dieser Kampagnenwebsite besucht wurde. Wenn Sie eingeloggt sind, wird Ihr Surfverhalten Ihrem persönlichen Profil zugeordnet.

Sie können diese Möglichkeit unterbinden, wenn Sie sich vorher aus bei YouTube abmelden.

Wir weisen darauf hin, dass YouTube eigene Datenschutz-Richtlinien hat, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Vor Verwendung unserer Website lesen Sie daher bitte die Datenschutz-Richtlinien von YouTube, denen Sie auch ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen können: https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de.

Stand: 01/2022